Repowering bei Bioreg Energy & Recycling AG Niederau- Gröbern

Auf der Biogasanlage im sächsischen Gröbern wurde ursprünglich ein in einer Grube integrierter Schubboden zur Feststoffdosierung eingesetzt. Hoher Verschleiß und häufige Havarien (z.B. Schubstangenbruch) machten es Erforderlich eine Ersatzinvestition zu planen. Die Wahl fiel auf einen Annahmedosierer H100 der Fa. Havelberger Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH.

„Mit dem bisherigen Beschickungssystem konnten wir überhaupt nicht zufrieden sein. Die Schubbodenleiter ist regelmäßig gebrochen. Deshalb haben wir uns entschlossen in ein zuverlässiges System zu investieren. Die Beschickungssanierung gestaltete sich nicht einfach. Der Kratzkettendosierer musste in die vorhandene Betonbunkergrube vom Schubbodensystem passen. Havelberger realisierte das. Die Anlage läuft jetzt viel stabiler und wir rechnen durch die hohe Verfügbarkeit mit Mehreinnahmen.“

Patrick Heinrich - Betriebsleiter

Dem Anlagenbetreiber steht nun ein zuverlässiges Gerät mit 130m³ Bunkervolumen zur Feststoffeinbringung zur Verfügung. Zur Fütterung der Biogasanlage unterstützte Havelberger den Betreiber mit einem Leihgerät, dass die Feststoffdosierung in dieser Zeit vollautomatisch übernahm.