BiogasEffizienz Info 2017 bei Ihnen vor Ort

FIT FÜR DIE NÄCHSTEN 7 - 12 BETRIEBSJAHRE bei der BiogasEffizienz Info 2017 bei Ihnen vor Ort

Erfahren Sie, wie unterschiedliche Betreiber zwischen 5.000 € bis zu 70.000 € jährlich einsparen durch umgesetzte Optimierungen, Umrüstungen oder Ersatzinvestitionen.
Ergänzend haben Betreiber Zusatzeinnahmen bis über 100.000 € jährlich aufgebaut, auch das wird vorgestellt.

Die praxiserprobten Lösungen reichen von der Einsparung bei Ernte- und Transportkosten über die Betriebskosteneinsparung bei Beschickung, Fermentation und Eigenstrom bis zur vollständigen und hochwirtschaftlichen Nutzung des Biogases für BHKW - Dauerbetrieb oder Regelbetrieb sowie einer 100%igen Wärmenutzung.

Eine schnelle Hilfe bei Maschinenbruch oder Schwimmschichten führt dazu, Umsatzeinbußen so gering wie möglich zu halten.

Auch dazu werden bewährte Lösungen erläutert.

Verfolgen Sie, was ein Besucher bei der Biogaseffizienz Info 2015 bis heute in seiner Biogasanlage erreicht hat!

PS 1: Mit dem Beispiel des Besuchers von 2015 ist die BGA Visbek gemeint, in der gleich 3 Lösungen der Biogaseffizienz angewendet werden:

Energy Jet als Flüssigfütterung von Vogelsang (war schon neu installiert) Sensopower Mix zur Auflösung der Schwimmschicht Biobull – Rührwerke von Streisal mit einer jährlichen Einsparung von rund 70.000 € gegenüber „Schnellläufern“ vorher 

PS 2:

Neu begrüße ich die Fa. SKN als Umrüster von Erntetechnik, Schlepper und LKW mit einer Dieseleinsparung bis zu 15%.

http://www.skn-chemnitz.de/index.php/verbrauchsreduzierung-fuer-unternehmen

Weiterhin begrüße ich die Fa. ESAVER mit einer Stromkosteneinsparung beim gesamten Bezugsstrom einer Biogasanlage und in Industrie- und Gewerbebetrieben.

http://www.esaver.eu/